Bratapfel-Rollen

von Kam

bratapfelrollen

Noch genau eine Woche bis zum 1. Advent und die Vorfreude auf die Advents-und Weihnachtszeit steigt. Ich bin schon mitten im großen Weihnachtsbackfieber und teste eifrig neue Rezepte für Plätzchen, Stollen und Co. Das weihnachtliche Backen ist für mich eine der schönsten Beschäftigungen während der Adventszeit, und ich liebe die wunderbaren Gerüche, die in dieser Zeit durch das ganze Haus ziehen. Zimt, Nelken, Kardamom und Ingwer machen so richtig gute Laune und das Haus fühlt sich in dieser Zeit noch viel gemütlicher an als sonst. Im Winter liebe ich es Bratäpfel zu essen und mir die Tage mit Zimtrollen zu versüßen. Für dieses Rezept dachte ich mir, diese beiden Leckereien einfach mal zu einer Bratapfel-Rolle zu vereinen. Das ist mit diesem Rezept ganz wunderbar gelungen. Gefüllt mit Äpfeln, Zimt, Vanille, Mandeln und Kokosblütenzucker, fing es schon beim Backen an wunderbar zu duften und die noch warmen Bratapfel-Rollen schmeckten dann auch wirklich himmlisch. Dieses Rezept ist vegan, vollwertig und wird ohne raffinierten Zucker gemacht. Ganz wunderbar zum Adventskaffee, Brunch oder vielleicht zum weihnachtlichen Frühstück?! Was sind Eure liebsten Weihnachtsleckereien?

bratapfelrollen2

bratapfelrollen3

Bratapfel-Rollen

Vorbereitungszeit 1 Stunde 40 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Arbeitszeit 2 Stunden
Portionen 10 -11

Zutaten

Für den Teig

  • 500 g Dinkelvollkornmehl
  • 9 g Backhefe
  • 5 El Kokosblütenzucker
  • 1 El vegane Margarine
  • 350 ml Mandelmilch

Für die Füllung

  • 4 große Äpfel, geschält, entkernt und gewürfelt
  • 2 Tl Zimt
  • 1 Tl gemahlene Vanille
  • 5 El Kokosblütenzucker
  • 1 El vegane Margarine
  • 50 g gehackte Mandeln
  • 2 El Rosinen

Für die Glasur

  • 3 El Kokosblütensirup
  • 1 Tl Zimt

Anleitungen

  1. Ofen auf 200° vorheizen.

  2. Für den Teig Mehl mit der Hefe vermischen. Mandelmilch in einem Topf handwarm erwärmen und Kokosblütenzucker und Margarine unterrühren. Zum Mehl gießen und verkneten. Den Teig mindestens 10 Minuten kneten, bis ein weicher Teig entsteht. Mit einem Tuch abdecken und für 1 Stunde an einem warmen Platz gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat. 

  3. In der Zwischenzeit die Füllung vorbereiten. Apfelwürfel mit Zimt, Vanille und 3 El Kokosblütenzucker vermischen. In einer ofenfesten Form für 20 Minuten backen. Herausnehmen und mit einer Gabel oder Kartoffelstampfer leicht zerdrücken. 

  4. Backofen auf 180°C vorheizen und eine runde Backform mit Kokosöl einfetten. 

    Den Teig nochmals gut durchkneten und zwischen zwei Backpapieren rechteckig ausrollen. Falls der Teig zu sehr klebt, etwas Mehl zur Hilfe nehmen. Die Äpfel auf dem Rechteck verteilen und den restlichen Kokosblütenzucker, Mandeln, Rosinen und Margarine darauf verteilen. Zu einer langen Rolle aufrollen und in 10-11 Rollen schneiden. Mit der Schnittseite nach oben in die Backform legen. Mit einem Tuch abdecken und nochmals 15 Minuten gehen lassen. 

  5. Auf der mittleren Schiene für 20-25 Minuten backen. Herausnehmen und etwas abkühlen lassen. 

  6. Kokosblütensirup mit dem Zimt vermischen und über die Rollen träufeln.

bratapfelrollen5

Kam

Share this post

0 comment

You may also like

Schreibe einen Kommentar

Rezept Bewertung