Würziges Zucchini-Walnuss-Brot

von Kam


Seit einigen Wochen habe ich wieder so richtig Lust zu backen. Ich meine, ich ziehe das Backen dem Kochen definitiv vor, aber in der Hitze des Sommers fällt es mir doch etwas schwer. Jetzt wo die Tage kühler werden, es dem Herbst zugeht und man wieder richtig durchatmen kann, traue ich mich auch wieder den Backofen anzuwerfen und an neuen Rezepten zu tüfteln. Wie immer im Fokus möglichst clean, möglichst vollwertig, voller guter Zutaten und natürlich zeitlich unaufwändig. Denn wer hat schon mit kleinen Kindern Zeit lange in der Küche zu stehen. Das Tolle an diesem Brot – es ist zwar süß (nicht zu süß), aber enthält Zucchini, die man aber weder schmeckt noch sieht. Meine Kinder zumindest mögen sonst keine Zucchini, dieses Brot haben sie aber anstandslos weggeputzt. Ha! Reingelegt würde ich mal sagen. Da kann man sich als Mutter ruhig mal auf die Schulter klopfen. Den Gemüseverächtern wieder mal ein Schnippchen geschlagen. 😉

Aber auch sonst ist es eine prima Alternative fürs Frühstück oder auch als gesunder Snack zwischendurch.

Habt es schön und ein tolles Wochenende!

 

Würziges Zucchini-Walnuss-Brot

Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 45 Minuten
Portionen 1 Kastenform

Zutaten

  • 300 g Dinkelvollkornmehl
  • 2 Tl Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 80 g Kokosblütenzucker
  • 2 Tl Ceylon-Zimt
  • 1 Tl gemahlener Ingwer
  • 1/4 Tl gemahlene Nelken
  • 100 g gehackte Walnüsse
  • 200 g fein geriebene Zucchini
  • 3 Bio-Eier
  • 4 El flüssiges Kokosöl
  • 2-3 El Ahornsirup
  • 150 ml Mandelmilch oder andere pflanzliche Milch

Anleitungen

  1. Backofen auf 180°C Umluft/Heißluft vorheizen und eine Kastenform einfetten.

  2. Alle trockenen Zutaten in einer Rührschüssel mischen. Eier, Kokosöl, Mandelmich und Ahornsirup verquirlen und mit den trockenen Zutaten verrühren.

  3. Zucchini und Walnüsse unterheben und in die vorbereitete Backform füllen.

  4. Auf der mittleren Schiene ca. 45 Minuten backen. Stäbchenprobe machen und wenn kein Teig mehr kleben bleibt, herausnehmen. Kurz in der Form stehen lassen und dann vorsichtig herauslösen und abkühlen lassen.

Share this post

0 comment

You may also like

Schreibe einen Kommentar