Gerollte Linzer Plätzchen

von Kam

linzerkekse5

Ta ta ta!! Ein wenig verspätet diese Woche (da ich mit einem fiesen Kindergarten-Virus danieder lag), kommt hier ein tolles Plätzchen-Rezept für die Weihnachtszeit: Gerollte Linzer Plätzchen. Gefüllt mit selbstgemachter Chia-Himbeer-Marmelade und einem tollen veganen und glutenfreien Teig aus gemahlenen Mandeln, Hafermehl und duftenden Weihnachtsgewürzen. Erfüllen das ganze Haus mit Weihnachtsduft und heimeligen Gefühlen.

Wie bestimmt schon in früheren Posts erwähnt, gehört die ganze Backerei in der Weihnachtszeit, zu einer meiner liebsten Beschäftigungen, und am meisten macht es natürlich Spaß, neue leckere Rezepte für Plätzchen, Kekse und Co. zu erfinden.

Der Teig für diese himmlischen Plätzchen, lässt sich recht unkompliziert herstellen, ebenso die Himbeere-Marmelade. Zum Aus- und Aufrollen, nimmt man am besten Backpapier zur Hilfe und dann sind die kleinen Leckerbissen auch schon ruck zuck fertig für den Backofen. Inspiriert hat mich zu diesem Rezept, wie schon der Name sagt, die berühmte Linzer Torte. Diese backe ich eigentlich fast immer während der Weihnachtszeit und da kam mir die Idee, diese mal in ein Plätzchen-Rezept umzuwandeln.

Was backt Ihr am liebsten während der Weihnachtszeit? Ich freue mich, von Euch zu hören… Habt alle eine wunderschöne Advents-und Vorweihnachtszeit!

linzerkekse2

linzerkekse

Gerollte Linzer Plätzchen

Portionen 25

Zutaten

Für den Teig

  • 150 g gemahlene Mandeln
  • 200 g gemahlene Haferflocken
  • 1 Tl Zimt
  • 1 Prise gemahlene Nelken
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Kokosblütenzucker
  • 1 Tl gemahlene Vanille
  • 175 g vegane Margarine
  • 2 El Maisstärke

Für die Marmelade

  • 125 g gefrorene Himbeeren
  • 50 g Kokosblütenzucker
  • 1 El Chiasamen, gemahlen

Anleitungen

  1. Für den Teig, gemahlene Mandeln und alle anderen trockenen Zutaten in einer Schüssel mischen. Margarine in Flocken darauf setzen und mit den Händen schnell zum einem kompakten Teig verarbeiten. Zu einem Ball rollen und in Frischhaltefolie wickeln. Für 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

  2. In der Zwischenzeit die Marmelade vorbereiten. Himbeeren, Kokoszucker und gemahlene Chiasamen in einen kleinen Topf geben. Zum kochen bringen und einige Minuten köcheln lassen, bis eine glatte, dicke Masse entsteht. Abkühlen lassen und beiseite stellen.

  3. Backofen auf 170°C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.

    Den Teig zwischen zwei Lagen Backpapier zu einem Rechteck ausrollen. Die abgekühlte Marmelade darauf verstreichen. Mithilfe der unteren Lage Backpapier den Teig längs aufrollen. Nochmals für 10 Minuten in den Kühlschrank legen. Anschließend in ca. 25 Stücke schneiden und auf das Backblech legen. Auf der mittleren Schiene für ca. 20 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. 

linzerkekse3

Kam

Share this post

0 comment

You may also like

Schreibe einen Kommentar

Rezept Bewertung