Schokoladen-Birnenmuffins

von Kam

Manchmal kommen mir Einfälle zu neuen Rezepten wie ein Blitzeinschlag. Das war mit diesem hier genauso.
Es war nachmittags, regnete draußen und eigentlich wollte ich mich gerade auf den Weg zum Einkaufen machen. Jedenfalls machte es Zack und ich hatte auf einmal riesengroße Lust auf Schokoladen-Birnenmuffins. Also mußte das Einkaufen noch kurz warten, bis ich den Teig zusammengerührt hatte und die Muffins etwas später dampfend aus dem Ofen holte. Ging super schnell und nach dem Einkaufen, aß ich dann einen mit einer Tasse Tee zur Belohnung. Hat lecker geschmeckt! 🙂

Diese Muffins enthalten Buchweizen und Vollkorndinkel, sind dadurch vollwertig und natürlich ohne industriell verarbeiteten Zucker. Ich habe als Süßungsmittel Kokosblütenzucker und Ahornsirup verwendet. Durch die Birnen, sind sie schön saftig und bekommen ein tolles fruchtiges Aroma.

Habt’s schön und viel Spaß beim Nachbacken.

Schokoladen-Birnenmuffins

Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Portionen 12 Stück

Zutaten

  • 2 reife Birnen, geschält und in Stücke geschnitten ( Ich habe Williams-Birnen genommen )
  • 200 g Dinkelvollkornmehl
  • 100 g Buchweizenmehl
  • 2 El Rohkakao
  • 2 Tl Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 80 g Tasse Kokosblütenzucker
  • 2 El Mandelmus
  • 1 Tl Vanille, gemahlen
  • 1 Bio-Ei
  • 60 g dunkle Schokolade (am besten mit Kokosblütenzucker gesüßt)
  • 2 El Ahornsirup
  • 300 ml Mandelmilch

Für die Glasur

  • 80 g dunkle Schokolade (am besten mit Kokosblütenzucker gesüßt)

Anleitungen

  1. Backofen auf 180°C vorheizen und eine Muffinform mit 12 Förmchen einfetten.

  2. In einer großen Rührschüssel alle trockenen Zutaten miteinander vermischen. Ei, Ahornsirup, Mandelmus und Mandelmilch verquirlen und mit den trockenen Zutaten vermischen. 60 g Schokolade im Wasserbad schmelzen und unter den Teig ziehen. Birnen unterheben und in die ausgefetteten Muffinförmchen füllen.

  3. Auf der mittleren Schiene ca. 20-25 Minuten backen. Ob die Muffins fertig gebacken sind, kann man einfach mit einem Zahnstocher testen. In die Mitte eines Muffins einstechen und wenn kein Teig mehr kleben bleibt, sind die Muffins fertig.

  4. In der Form einige Minuten abkühlen lassen und anschließend herauslösen.

    Die übrige Schokolade im Wasserbad schmelzen und die Muffins damit glasieren.

 

Share this post

0 comment

You may also like

Schreibe einen Kommentar