Erdbeer-Schokoladentarte

von Kam

erdbeerschokokuchen3

Wie schon vorher erwähnt, liebe ich Erdbeeren! Eigentlich könnte ich mich sogar in Erdbeeren reinlegen. 🙂 Und Kuchen, ich liebe Kuchen und backen und alles was dazu gehört. Da meine Familie ebenso wie ich, wenn nicht noch etwas mehr, kuchenverrückt ist, backe oder in diesem Fall, gefriere ich oft Kuchen.

Zu Erdbeeren passt prima Schokolade, also was gibt es Besseres, als eine Erbeer-Schokoladentarte. Dieser Kuchen ist vegan und muß, wie schon bei meinem letzten Kuchenrezept, nicht gebacken werden, sondern kommt zum Festwerden ins Gefrierfach.
Ein gesunder, aber gehaltvoller Kuchen, der mit vielen Nüssen gemacht wird.
Mandeln sorgen für einen tollen Boden und Cashewnüsse für einen cremigen Belag. Ich hoffe er schmeckt Euch!
Ich wünsche Euch noch einen wunderschönen sonnigen Tag!

erdbeerschokokuchen4

 

Erdbeer-Schokoladentarte

Zutaten

Für den Boden

  • 200 g gemahlene Mandeln
  • 100 g getrocknete Datteln
  • 2 El Kokosöl
  • 1 El Rohkakao

Für den Belag

  • 300 g Cashewnüsse
  • 1 El Kokosöl
  • 3 El Rohkakao
  • 4 El Ahornsirup
  • 150 ml Kokosmilch
  • 1 Tl gemahlene Vanille
  • 100 g Erdbeeren, in Scheiben geschnitten

Anleitungen

  1. Die Cashewnüsse über Nacht in Wasser einweichen. Eine Tarteform mit herausnehmbarem Boden mit Kokosöl einfetten.
  2. Alle Zutaten für den Boden in einer Küchenmaschine fein zermahlen bis ein etwas klebriger Teig entsteht. In die vorbereitete Form pressen und einen
  3. Rand hochdrücken. In den Kühlschrank stellen.
  4. Für den Belag, die Cashewnüsse abgießen und zusammen mit allen anderen Zutaten in einer Küchenmaschine sehr fein für einige Minuten zermahlen.
  5. Auf dem Boden gleichmäßig verstreichen und im Gefrierfach mindestens 2-3 Stunden fest werden lassen.
  6. Vor dem Servieren einige Minuten weich werden lassen. Mit frischen Erdbeeren belegen und genießen.

 

 

Kam

Share this post

0 comment

You may also like

Schreibe einen Kommentar

Rezept Bewertung