Blaubeer-Mandelmuffins

von Kam

blaubeermuffins

Hey there! Nachdem ich die letzten 1 1/2 Wochen krank zuhause verbracht habe, fühle ich mich so langsam wieder wie ich selbst und in der Lage meinen beinahe eingerosteten Backofen zu benutzen.
Dieses Rezept war mal wieder eine Schnellentwicklung, da meine Tochter, und ja, ich auch :-), Lust auf etwas Süßes hatten. Da ich Blaubeeren im Kühlschrank hatte und Muffins in der Regel schnell gemacht sind, lag es auf der Hand. Ich versuche meistens vegan zu backen und keine Eier zu benutzen und wenn, wie in diesem Rezept, dann nur Bio-Eier von glücklichen und freilaufenden Hühnern.
Die Muffins sind glutenfrei und ohne raffinierten Industriezucker.
Ich wünsche Euch noch einen schönen Abend!

 

blaubeermuffins3

 

Blaubeer-Mandelmuffins

Portionen 12

Zutaten

  • 150 g Blaubeeren
  • 200 g gemahlene Mandeln
  • 100 g Maismehl
  • 1 Tl gemahlene Vanille
  • 2 Tl Reinweinstein-Backpulver
  • 150 g Kokosblütenzucker
  • 1 El Kokosöl
  • 1 Bio-Ei von glücklichen Hühnern
  • 200 ml Mandelmilch

Anleitungen

  1. Backofen auf 180°C vorheizen und ein Muffinblech mit Muffinförmchen auslegen.
  2. Mandeln, Maismehl, Vanille, Backpulver und Kokosblütenzucker in einer Rührschüssel vermischen. Mandelmilch, Kokosöl und Ei unterrühren. Blaubeeren unterheben und in die vorbereiteten Muffinförmchen füllen.
  3. Auf der mittleren Schiene für 15-20 Minuten backen.

 

Share this post

0 comment

You may also like

Schreibe einen Kommentar