Beeren-Kirsch und Chiamarmelade

von Kam

chia-jam

Wenn man gerne Marmelade isst, aber gleichzeitig auf Industriezucker verzichten möchte, dann ist es gar nicht so einfach Marmelade ohne Zucker zu finden. Macht aber nichts, denn es ist so einfach selber Marmelade zu kochen. Geht superschnell und man hat eine sehr viel gesündere Form der Marmelade. Da es meiner Marmelade am hohen Zuckergehalt mangelt, hält sie sich natürlich nicht so lange wie herkömmliche Marmelade. Einige Tage im Kühlschrank schafft sie es aber schon und da es so schnell geht, kann man sie bei Bedarf einfach schnell frisch herstellen. Für die Konsistenz sorgen Chiasamen, so hat man gleich noch eine Portion Omega 3-Fettsäuren und andere gesunde Nährstoffe in seiner Marmelade.
Wie schon im letzten Post erwähnt, wuchern bei uns im Garten Brombeeren, also habe ich eine Beeren-Kirschmarmelade gemacht. Wer keine frischen Beeren hat, kann auch gefrorene nehmen. Funktioniert genauso gut und hat vor allem im Winter Vorteile, wenn es keine frischen Beeren gibt. Die Marmelade schmeckt toll auf einem Toast, im Porridge oder Müsli.

chia-jam4

Beeren-Kirsch und Chiamarmelade

Portionen 1 Glas

Zutaten

  • 150 g Brombeeren
  • 150 g Himbeeren
  • 100 g Kirschen , entsteint
  • 2 El Kokosblütenzucker (wer es süßer mag, nimmt einfach etwas mehr )
  • 2 El Chiasamen

Anleitungen

  1. Beeren, Kirschen und Kokosblütenzucker in einen Topf geben, zum Kochen bringen und 10 Minuten köcheln lassen. Chiasamen unterrühren und 2-3 Minuten weiter köcheln lassen.
  2. In ein heiß ausgespültes Glas füllen und mit einem Deckel verschließen. Hält sich im Kühlschrank einige Tage.

 

Kam

Share this post

0 comment

You may also like

Schreibe einen Kommentar

Rezept Bewertung