Teff-Pizza

von Kam

teff-pizza4

Hallo und happy Friday!!
Unsere Familie liebt Pizza und ginge es nach Miss T. würde es Pizza jeden Tag geben.
Ich wollte schon seit längerem zur Abwechslung eine glutenfreie und gesündere Variante ausprobieren, die ohne das lange “Gehen” eines Hefeteigs auskommt.

Teff ist ein äthiopisches Getreide, das man auch Zwerghirse nennt und in Äthiopien zu den Grundnahrungsmitteln gehört. Es ist von Natur aus glutenfrei und enthält eine große Menge essentieller Fettsäuren. Da man es vielseitig einsetzen kann, leicht anbauen kann und es wenig Wasser benötigt, gewinnt es auch bei uns immer mehr an Bedeutung.
Ich habe es schon für Pfannkuchen und Kuchen verwendet und bin total begeistert, da es wirklich gut schmeckt. Diese kleinen individuellen Pizzen enthalten deshalb unter anderem Teff-Flocken und waren sehr schnell zubereitet. Man kann sie ganz individuell belegen. Für eine vegane Variante einfach den Fetakäse weglassen.

Ich wünsche Euch allen ein wunderschönes Wochenende!

teffpizza3

 

Teff-Pizza

Portionen 6 -7 Stück

Zutaten

Für den Teig

  • 2 Tassen Teff-Flocken
  • 2 Tassen Buchweizenmehl
  • 1 Tasse geschrotete Leinsamen
  • 1 1/2 Tl Backpulver
  • 1/2 Tl Salz
  • 3 El Olivenöl
  • 1 1/4 Tassen Wasser

Für die Soße

  • 250 ml passierte Tomatensoße
  • 2 El Olivenöl
  • 1 Tl Oregano
  • Salz und Pfeffer

Für den Belag

  • 3 Tomaten, in Scheiben geschnitten
  • 1 Zucchini, in Scheiben geschnitten
  • 1 orangene oder rote Paprika, in dünne Streifen geschnitten
  • 3 Schalotten, in dünne Scheiben geschnitten
  • 4-5 große Champignons, in Scheiben geschnitten
  • 180 g Feta, optional

Anleitungen

  1. Backofen auf 180°C vorheizen und zwei Backbleche mit Backpapier auslegen.
  2. Für den Teig alle trockenen Zutaten vermischen und anschließend Olivenöl und Wasser unterkneten. Zu einem kompakten Teig verarbeiten und ca. 10 Minuten abgedeckt ruhen lassen. Der Teig ist zuerst etwas klebrig, wird aber durch das Ruhen trockener.
  3. Den Teig in 6-7 Portionen teilen, je nachdem wie groß man die Pizzen haben möchte und anschließend dünn ausrollen.
  4. Für die Soße, alle Zutaten verrühren und gleichmäßig auf den Pizzen verstreichen. Gemüse auf den Pizzen verteilen und auf der mittleren Schiene 15-20 Minuten backen. Je nach Ofen kann die Backzeit variieren.

 

Share this post

0 comment

You may also like

Schreibe einen Kommentar