Chai-gewürzter Tapiokapudding mit Erdbeersoße

von Kam

tapiokapudding

Nachdem ich ein langes, entspannendes Wochenende mit meiner liebsten Freundin im Harz genossen habe, ist es nun Zeit wieder in den Alltag zurückzukehren. Der muß allerdings gar nicht langweilig sein, wenn man den Tag zum Beispiel mit so einem leckeren Pudding beginnt. Bei Tapioka handelt es sich um kleine weiße Stärkekügelchen, die aus der getrockneten Maniokwurzel gewonnen werden. In Indien wird Tapioka oft als Pudding am Ende der Fastenzeit zubereitet, wenn dort auf Gluten, Zucker, bestimmte Gewürze etc. verzichtet wird. Es ist geschmacksneutral, glutenfrei und lässt sich prima mit verschiedenen Gewürzen aufpeppen. Je nach Geschmack, kann man es mit Nussmilch, Hafermilch oder auch normaler Milch zubereiten. Schmeckt super zum Frühstück oder auch als Dessert.

tapiokapudding2

Chai-gewürzter Tapiokapudding mit Erdbeersoße

Portionen 4

Zutaten

  • 1/2 Tasse Tapioka, ca. 100g
  • 600 ml Mandelmilch
  • 1 Tl gemahlene Vanille
  • 3 El Ahornsirup
  • 1 Tl Zimt
  • 1/4 Tl Kardamom, gemahlen

Für die Erdbeersoße

  • 200 g gefrorene Erdbeeren
  • 1 El Ahornsirup
  • 100 ml Wasser

Anleitungen

  1. In einem Topf Tapioka, Mandelmilch, Ahornsirup und restliche Zutaten zum Kochen bringen. Bei niedriger Hitze ca. 30 Minuten köcheln lassen. dabei mehrmals umrühren. Für die Erdbeersoße, Erdbeeren, Ahornsirup und Wasser in einem Mixer zermixen. Pudding mit Erdbeersoße und frischem Obst, Nüssen etc. servieren.

tapiokapudding3

 

Share this post

0 comment

You may also like

Schreibe einen Kommentar