Auberginen Bolognese

von Kam

auberginen-bolognese2

Oft habe ich zum Mittagessen kochen nicht viel Zeit und zwischen Arbeit, Haushalt und Kind abholen, muss irgendwas Schnelles her. Dieses Gericht ist leicht und schnell zubereitet und schmeckt unglaublich lecker. Ich mache dazu am liebsten Vollkornreisnudeln für ein glutenfreies Gericht, aber es schmeckt mit jeden beliebigen Nudeln.

auberginen-bolognese

Auberginen Bolognese

Portionen 4

Zutaten

  • 1 Aubergine, gewürfelt
  • 1 rote Paprika, gewürfelt
  • 2 Karotten, in Scheiben geschnitten
  • 1 große Zwiebel, gehackt
  • 1 große Knoblauchzehe, klein gehackt oder durch Knoblauchpresse gepresst
  • 2 große Tomaten, gewürfelt
  • 3 Tl gemahlener Koriander
  • 1/2 Tl Paprika, gemahlen
  • 1 Tl Kräuter der Provence
  • 3 El Tomatenmark
  • 300 ml Wasser
  • 250 ml Kokosmilch
  • 2 El Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
  • frische gehackte Petersilie zum Bestreuen

Anleitungen

  1. Aubergine, Paprika und Karotten in einer Küchenmaschine zu feinen, kleinen Stücken zerkleinern. In einer großen Pfanne Zwiebeln in Olivenöl glasig anschwitzen. Knoblauch kurz mit braten und dann Aubergine, Paprika, Karotten und Tomaten dazu geben und kurz mit anschwitzen. Mit Wasser ablöschen und Gewürze, Salz und Tomatenmark unterrühren. Abgedeckt ca. 10 Minuten bei mittlere Hitze köcheln lassen. Kokosmilch dazugeben und 2-3 Minuten köcheln lassen.
  2. Mit gewünschten Nudeln servieren.

auberginen-bolognese3

Kam

Share this post

0 comment

You may also like

Schreibe einen Kommentar

Rezept Bewertung