Pumpkin spice latte

von Kam

pumpkin-latte2

Hallo Herbst! Ich liebe den Herbst mit seinen Farben, der kühlen frischen Luft und alles was er uns bringt. Äpfel, Birnen, Nüsse, Kastanien und natürlich Kürbis.

Kürbis ist ein so vielseitig einsetzbares Gemüse und es gibt so unzählig viele tolle Rezepte zum Backen oder Kochen. Kürbis enthält eine große Menge an Beta-Carotin, Vitamin C und Ballaststoffen. Seit meiner Zeit in den USA, kann ich vor allem im Herbst von Kürbis nicht genug bekommen. Es war dort, dass ich zum ersten Mal in den Genuss eines Pumpkin spice latte kam. Im Prinzip ein starker Espresso der mit Kürbispüree, Milch und Gewürzen getrunken wird. Wahnsinnig lecker kann ich nur sagen.

Ich habe in diesem Rezept das Püree eines Hokkaido-Kürbis verwendet. Diesen braucht man nicht zu schälen, sondern kann ihn einfach halbieren, die Kerne entfernen, klein schneiden und dann in Wasser weich köcheln. Anschließend fein pürieren und fertig ist das Püree. Es lässt sich hervorragend einfrieren und kann so bei Bedarf genutzt werden.

Ein wunderschönes Herbstwochenende!

pumpkin-latte3

Pumpkin spice latte

Portionen 2 -3

Zutaten

  • 1/2 Tasse Kürbispüree (ca. 120 ml)
  • 2-3 El Ahornsirup
  • 1 Tl Zimt
  • 1 Tl gemahlener Ingwer
  • 1/4 Tl gemahlene Nelken
  • 1/8 Tl Macis
  • 1/8 Tl fein gemahlener Pfeffer
  • 300 ml Espresso
  • 200 ml Cashewmilch

Anleitungen

  1. In einem Topf Kürbispüree mit Ahornsirup und den Gewürzen erhitzen und unter Rühren Espresso dazugeben. Zum Kochen bringen und 1 Minute köcheln lassen. Von der Herdplatte nehmen. Cashewmilch erwärmen und aufschäumen. Zur Kürbis-Espressomischung geben und verrühren. In Tassen füllen und genießen.

 

Kam

Share this post

0 comment

You may also like

Schreibe einen Kommentar

Rezept Bewertung