Cremige Masala-Blumenkohlsuppe

von Kam

blumenkohlsuppe

Sobald es draußen herbstlich wird und man durchgepustet von kaltem Wind nachhause kommt, sind heiße Suppen eine prima Idee. Sie wärmen schön von innen und erfüllen das Haus mit einem würzigen, heimeligen Duft. So wie bei dieser cremigen Masala-Blumenkohlsuppe. Zum Blumenkohl gesellen sich Kartoffeln, Apfel, Kokosmilch und natürlich viele duftende Gewürze, die der Suppe das entscheidende Etwas verpassen. Für das i-Tüpfelchen sorgen in Kokosöl geröstete Pinienkerne, Rosinen und Kreuzkümmelsamen. Abgerundet mit etwas frischem Koriander ist diese Suppe eine wunderbar leckere Mahlzeit.

blumenkohlsuppe4

Cremige Masala-Blumenkohlsuppe

Portionen 4 -6

Zutaten

  • 1 Blumenkohl 600-700 g
  • 1 große Zwiebel gehackt
  • 6-7 Kartoffeln geschält und gewürfelt, 400-500g
  • 1 große Knoblauchzehe gehackt
  • 1 Apfel gewürfelt
  • 1 El Kokosöl
  • 1 Prise Asafoetida
  • 1 El heiße Gemüsebrühe oder Wasser
  • 1/2 Tl edelsüßes Paprikapulver
  • 2 1/2 Tl Kreuzkümmel gemahlen
  • 1 Tl Zimt
  • 2 Tl Koriander gemahlen
  • 1 Tl Kurkuma
  • 1 Tl Kokosblütenzucker
  • 1/4 Tl gemahlene Nelken
  • 1 Tl Garam Masala
  • Salz und Pfeffer
  • 250 ml Kokosmilch
  • frischer gehackter Koriander

Für die Garnierung

  • 1 El Kokosöl
  • 2 Tl Kreuzkümmelsamen
  • 2 El Pinienkerne
  • 2-3 El Rosinen

Anleitungen

  1. Blumenkohl waschen und in Stücke schneiden.
  2. In einem Topf Kokosöl erhitzen, Asafoetida hineinstreuen, Zwiebeln und Knoblauch dazugeben und glasig anschwitzen. Kartoffeln dazugeben und einige Minuten mit anrösten. Blumenkohl, Apfel und Gemüsebrühe oder Wasser dazugeben. Zum Kochen bringen und Salz, Kokosblütenzucker und alle anderen Gewürze unterrühren. Abgedeckt ca. 10-15 Minuten köcheln lassen, bis Kartoffeln und Blumenkohl gar sind. Kokosmilch unterrühren und nochmals aufkochen lassen. Von der Herdplatte nehmen und fein pürieren.
  3. Für die Garnierung Kokosöl in einer kleinen Pfanne erhitzen und Kreuzkümmelsamen und Pinienkerne dazugeben. Kurz anrösten, von der Herdplatte nehmen und Rosinen dazugeben. Die Suppe in Schalen füllen und mit frischem Koriander und der Pinienkernmischung garnieren.

 

Share this post

0 comment

You may also like

Schreibe einen Kommentar