Drucken

Orangen-Zimtrollen

Portionen 8 -9 Stück

Zutaten

Für den Teig

  • 500 g Dinkelvollkornmehl
  • 1 Würfel Frischhefe
  • 5 El Honig
  • 2 El Kokosöl
  • 150 ml Mandelmilch, lauwarm
  • 1 Bio-Ei von freilaufenden Hühnern

Für die Füllung

  • 100 g Kokosblütenzucker
  • 2 Tl Zimt
  • 2 El Kokosöl
  • geriebene Schale von 1 Bio-Orange

Anleitungen

  1. Mandelmilch mit Honig und Kokosöl vermischen und die Hefe darin auflösen. Mehl mit dem Ei und der Hefemischung entweder mit einem Knethaken oder mit der Hand 5-10 gründlich verkneten. Schüssel abdecken und den Teig 1-2 Stunden bis zur doppelten Größe aufgehen lassen. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche nochmals durchkneten. Zu einem Rechteck ausrollen. Zimt mit dem Kokosblütenzucker vermischen. Das Kokosöl auf dem Teigrechteck verstreichen und die Zimt-Zuckermischung gleichmässig darüber streuen. Die abgeriebene Orangenschale darüber verteilen. Den Teig nun längs zu einer langen Rolle aufrollen. Mit einem scharfen Messer in ca. 9 Stücke schneiden. In eine ausgefettete Form mit der Schnittseite nach oben legen, abdecken und nochmals 20-30 Minuten aufgehen lassen. In der Zwischenzeit den Backofen auf 190°C vorheizen. Die Orangen-Zimtrollen ca. 20-25 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Abkühlen lassen und genießen.
  2. Tipp: Die Zimtrollen lassen sich ungebacken auch gut einfrieren und bei Bedarf erst aufbacken.