Drucken

Gerollte Linzer Plätzchen

Portionen 25

Zutaten

Für den Teig

  • 150 g gemahlene Mandeln
  • 200 g gemahlene Haferflocken
  • 1 Tl Zimt
  • 1 Prise gemahlene Nelken
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Kokosblütenzucker
  • 1 Tl gemahlene Vanille
  • 175 g vegane Margarine
  • 2 El Maisstärke

Für die Marmelade

  • 125 g gefrorene Himbeeren
  • 50 g Kokosblütenzucker
  • 1 El Chiasamen, gemahlen

Anleitungen

  1. Für den Teig, gemahlene Mandeln und alle anderen trockenen Zutaten in einer Schüssel mischen. Margarine in Flocken darauf setzen und mit den Händen schnell zum einem kompakten Teig verarbeiten. Zu einem Ball rollen und in Frischhaltefolie wickeln. Für 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

  2. In der Zwischenzeit die Marmelade vorbereiten. Himbeeren, Kokoszucker und gemahlene Chiasamen in einen kleinen Topf geben. Zum kochen bringen und einige Minuten köcheln lassen, bis eine glatte, dicke Masse entsteht. Abkühlen lassen und beiseite stellen.

  3. Backofen auf 170°C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.

    Den Teig zwischen zwei Lagen Backpapier zu einem Rechteck ausrollen. Die abgekühlte Marmelade darauf verstreichen. Mithilfe der unteren Lage Backpapier den Teig längs aufrollen. Nochmals für 10 Minuten in den Kühlschrank legen. Anschließend in ca. 25 Stücke schneiden und auf das Backblech legen. Auf der mittleren Schiene für ca. 20 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.