Drucken

Zimtapfelkuchen mit Knuspermandeln

Portionen 1 Kuchen (24 cm-Springform)

Zutaten

  • 2 El Leinsamen, gemahlen + 6 El warmes Wasser
  • 4-5 El flüssiges Kokosöl
  • 150 g + 2 Tl Kokosblütenzucker
  • 1 Tl gemahlene Vanille
  • abgeriebene Schale und Saft von 1 Bio-Zitrone
  • 125 g Kokosjoghurt
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 3 Tl Zimt
  • 150 g Vollkorn-Reismehl
  • 2 Tl Backpulver
  • 50 g Maisstärke
  • 125 ml Mandelmilch
  • 3 große, säuerliche Äpfel
  • 3 El gestiftelte Mandeln

Anleitungen

  1. Backofen auf 190°C vorheizen und 1 Springform mit 24 cm-Durchmesser mit Kokosöl ausfetten.


  2. Leinsamen mit Wasser vermischen und beiseite stellen. 

    Kokosöl, 150 g Kokosblütenzucker, 2 Tl Zimt und Vanille in einer Rührschüssel verrühren. Zitronenschale und Leinsamenmischung unterrühren und gemahlene Mandeln, Mandelmilch und Kokosjoghurt dazugeben. Gut vermischen. Reismehl mit Maisstärke und Backpulver vermischen und über den Teig sieben. Unterrühren und in die ausgefettete Springform füllen. 

  3. Äpfel schälen, entkernen und vierteln. Längs mehrmals einschneiden und in einer Schüssel mit Zitronensaft und dem restlichem Zimt und Kokosblütenzucker vermischen. Den Teig mit den Äpfeln belegen, die gestiftelten Mandeln darauf verteilen und die Springform in den Ofen stellen. Auf der mittleren Schiene 50-60 Minuten backen. Am Ende der Backzeit den Kuchen mit einem Zahnstocher einstechen. Bleibt kein Teig mehr kleben, ist der Kuchen fertig gebacken. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.