Geröstetes Paprika-Mandel-Pesto mit Nudeln – Ein sommerliches, superschnelles Rezept

Der liebe Sommer versorgt uns mit so vielem tollen saisonalem Gemüse und ich genieße jedes Mal dieses reichhaltige Angebot. Paprika kommt bei uns im Sommer in der ein oder anderen Form fast jeden Tag auf den Tisch. Ob knackig frisch in Salaten oder wie hier in diesem Rezept geröstet als leckeres Pesto verarbeitet. Um ehrlich zu sein, komme ich im Moment nicht wirklich zum Kochen. Zum einen macht mir die Hitze zu schaffen und ich kugele mich mit meinem Bauch, der übrigens immer mehr die Form einer Wassermelone hat, und schweren Beinen durch den Tag und zum anderen stehe ich bei solch heißem Wetter nicht gerne lange in der Küche. Sechs Wochen dauert es noch bis unser kleiner Sonnenschein endlich unsere Familie beglückt. Es sind also momentan frische und einfach zubereitete Rezepte angesagt. Dieses Pesto ist superschnell hergestellt, hält sich ein paar Tage im Kühlschrank und ergibt mit den Lieblingsnudeln gemischt ein tolles, einfaches Gericht. Mit Vollkornnudeln oder wie hier mit Vollkorn-Reisspaghetti wird das Gericht zu einer vollwertigen Mahlzeit.

Geröstetes Paprika-Mandel-Pesto

Portionen: 4
Zubereitungszeit: 5 min
Kochzeit: 10 min
Gesamtzeit: 15 min

Zutaten

  • 2 rote Paprika, in große Stücke geschnitten
  • 1 gelbe Paprika, in große Stücke geschnitten
  • 2 Knoblauchzehen oder mehr je nach Geschmack
  • 100 g Mandeln
  • 5 El Olivenöl
  • Saft von 1 Zitrone
  • eine Handvoll Basilikumblätter
  • Salz und Pfeffer
  • 500 g Spaghetti oder Nudeln nach Wahl

Zubereitung

  1. Backofen auf 200°C Umluft vorheizen.

    Paprika, Mandeln und Knoblauchzehen in eine ofenfeste Form geben und mit einem Esslöffel Olivenöl beträufeln. Für 10 Minuten im Ofen rösten.

  2. In eine Küchenmaschine/Blitzhacker geben, alle anderen Zutaten dazufügen und zu Pesto verarbeiten. Mit den gewünschten Lieblingsnudeln vermischen und servieren.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Fields marked as * are mandatory